Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Informationen zur Visabeantragung

Information poster on coronavirus at Hamburg airport

Information on coronavirus at Hamburg airport, © Bodo Marks/dpa

09.09.2021 - Artikel

Hier finden Sie Informationen zur Visabeantragung und Neuvisierung.

1. Visumbearbeitung

Visa können derzeit nur erteilt werden, falls die beabsichtigte Einreise zwingend notwendig ist. Wann eine zwingende Notwendigkeit der Einreise angenommen werden kann, ist in deutscher, englischer und französischer Sprache auf der Website des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat unter „Coronavirus: Fragen und Antworten“ und dort unter „Reisebeschränkungen/Grenzkontrollen“ erläutert:

Deutsch

Englisch

Französisch

Klarstellend wird darauf hingewiesen, dass die Einreise zur Arbeitsplatz- oder Ausbildungsplatzsuche derzeit grundsätzlich nicht möglich ist.

Wenn Sie festgestellt haben, dass Ihr Reisezweck für einen Kurzaufenthalt (Schengen-Visum) auch aus Sicht der deutschen Behörden als zwingend notwendig zu erachten ist, wenden Sie sich bitte mit einem der untenstehenden ausgefüllten Formulare oder einem anderen geeigneten Nachweis per E-Mail an sondertermin@tehe.diplo.de. Bitte übersenden Sie nur einen Nachweis und auf keinen Fall alle antragsbegründenden Unterlagen.

Wir bitten Sie für eine schnelle Zuordnung und Bearbeitung Ihrer Anfrage den Betreff „Sondertermin Schengen – Medizin/Geschäft/Partner“ zu verwenden.

Wir bitte um Verständnis, dass aufgrund der Vielzahl der Anfragen Anliegen, die an eine andere Mailadresse der Visastelle geschickt werden, gelöscht und nicht intern weitergeleitet werden.

Informationen zur Terminvergabe für Visa für langfristige Aufenthalte (nationales Visum) finden Sie hier.

Gesetzestexte zu den Einreisebestimmungen

nach oben