Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Weitere Informationen

06.05.2018 - Artikel

Aufenthaltsdauer bei Kurzaufenthalten

Berechnung der zulässigen Aufenthaltsdauer bei Kurzaufenthalten

Wie lange ist mein Schengen-Visum gültig?

Die Gültigkeit Ihres Visums richtet sich nach

  • dem angegebenen Zeitraum (Gültigkeitsdatum)
  • der Anzahl, der maximal erlaubten Aufenthaltstage ( z.B. 30 Tage)
  • der Anzahl der erlaubten Einreisen (ein, zwei oder mehrfache)

Beispiel: Ihr Visum wurde vom 01.04.2015 bis zum 31.07.2015 für 30 Tage mit zwei Einreisen erteilt.

So können Sie innerhalb dieser Zeit maximal zweimal in den Schengenraum einreisen und sich insgesamt bis zu 30 Tage darin aufhalten. Der Tag der Einreise und der Tag der Ausreise werden bei der Berechnung der Aufenthaltstage jeweils als ein voller Aufenthaltstag mitgezählt.

Bitte beachten Sie, dass Schengen-Visa mit einer Gültigkeit von einem Jahr bzw. zwei, drei oder vier Jahren einen Aufenthalt von jeweils maximal 90 Tagen innerhalb von 180 Tagen in Deutschland oder einem anderen Schengenland erlauben.

Einen Aufenthaltsrechner finden Sie auf der Webseite der Europäischen Kommission unter dem folgenden Link:
Aufenthaltsrechner


Sofern Sie bei der Berechnung der Aufenthaltsdauer doch Schwierigkeiten haben, wenden Sie sich bitte an die zuständige Visastelle oder, wenn Sie sich in Deutschland aufhalten, an die für Ihren Aufenthaltsort zuständige Ausländerbehörde.


Zusatzfrist von 15 Tagen bei Schengenvisum

Bitte beachten Sie, dass die Deutsche Botschaft Teheran Schengenvisa in der Regel mit der gemäß Art. 24 Abs. 1 Visakodex vorgesehenen Zusatzfrist von 15 Tagen ausstellt.

Diese Frist verlängert den Gültigkeitszeitraum des Visums (auf dem Visumetikett in der 2. Zeile „gültig vom … bis …“), nicht aber die zulässige Dauer des Aufenthalts (3. Zeile rechts auf dem Visumetikett).

Bitte achten Sie darauf, dass Sie die auf dem Visumetikett angegebene Aufenthaltsdauer im Schengenraum nicht überschreiten.

Sie werden auch gebeten, für die Beantragung eines Visums zur einfachen Einreise oder für Kurzaufenthalte während der Gültigkeit Ihres Visums zur mehrfachen Einreise (Jahres-/Mehrjahresvisums), eine Reisekrankenversicherung mit Zusatzfrist von 15 Tagen abzuschließen.


Wichtiger Hinweis zur Nutzung eines Schengenvisums

Darf ich mit einem deutschen Schengenvisum in andere Schengenstaaten oder mit Schengenvisum eines anderen Schengenlandes nach Deutschland reisen?

Mit einem Visum "Schengener Staaten" kann man in jeden Schengen-Mitgliedstaat einreisen.

So kann man z.B. ein polnisches Schengenvisum auch für eine Reise nach Deutschland nutzen.

Wichtig: Vorrangig ist das erteilte Visum für das Land zu nutzen, dessen Botschaft das Visum erteilt hat.

Während des Aufenthaltes im Schengenraum / der Einreise in den Schengenraum kann es zu Routinekontrollen kommen.

Der Reisende sollte dann glaubhaft Auskunft geben können, für welchen Zweck er das Visum beantragt hat und was der Grund seines derzeitigen Aufenthaltes im Schengenraum ist.




nach oben